Das Aktiendepot

Um den Erfolg unserer ‚Strategischen Aktienanlage‘ an der Realität messen zu können, haben wir im Januar 2013 das Aktiendepot eröffnet. Wir führen es seither gemäß den Vorgaben unserer Anlagestrategie und freuen uns über seine Performance.

Seit dem 25. August 2017 veröffentlichen wir die Entwicklung des Aktiendepots wöchentlich unter Aktuelles auf dieser Internetseite.

Um die Vergleichbarkeit und Anschaulichkeit zu verbessern, haben wir für diese Internetseite einige Anpassungen vorgenommen:

Startkapital

Wir sind von einem Startkapital in Höhe von 25.000 € am 01. Januar 2013 ausgegangen. Derzeit erachten wir diesen Betrag als eine sinnvolle Untergrenze, um gemäß der ‚Strategischen Aktienanlage‘ eine hinreichende Diversifizierung des Aktiendepots bei gleichzeitig nicht zu niedriger Investitionssumme für jeden Einzelwert gewährleisten zu können.

Entsprechend haben wir die Höhe aller Transaktionen auf das angenommene Startkapital von 25.000 € normalisiert.

Schlusskurse

Da Kursschwankungen innerhalb eines Tages zwar Abweichung von den tatsächlichen Kauf- oder Verkaufskursen einer Transaktion bedeuten können, diese Abweichungen aber angesichts unserer langfristig orientierten Anlagestrategie vernachlässigbar sind, berücksichtigen wir auf dieser Internetseite stets die Schlusskurse. Als Handelsplatz haben wir Tradegate gewählt.

Durch Verwendung der Schlusskurse wird die Performance der ‚Strategischen Aktienanlage‘ nachvollziehbar und vergleichbar, falls Sie zum Beispiel andere Anlagestrategien für den gleichen Zeitraum rückwirkend durchspielen möchten.

Dividenden

Für die Umrechnung der in US-Dollar ausgezahlten Dividenden in Euro haben wir bis zur Veröffentlichung dieser Internetseite zunächst einen durchschnittlichen Umrechnungsfaktor von 0,9 angenommen. Angesichts des in letzter Zeit zunehmend schwächeren Dollarkurses werden wir aber auch hier künftig die tatsächlichen Kurse berücksichtigen.

Gebühren & Steuern

Da die Transaktionskosten nicht bei allen depotführenden Instituten gleich hoch sind, nehmen wir für jeden Kauf und jeden Verkauf Transaktionskosten in Höhe von 1 % an. Angesichts der Größe der Einzeltransaktionen des Aktiendepots sollten die tatsächlichen Kosten in der Regel niedriger sein.

Um eine möglichst gute Vergleichbarkeit der Performance der ‚Strategischen Aktienanlage‘ sowohl international als auch mit anderen Anlageformen und Finanzprodukten zu gewährleisten, berücksichtigen wir gemäß den üblichen Gepflogenheiten keine Steuerabzüge.