Aktiendepot vom 12.01.2018

Der weiter fallende Dollar kennzeichnet das Börsengeschehen in den ersten beiden Wochen des neuen Jahres. In dieser kurzen Zeit hat der Dollar gegenüber dem Euro schon 2,4 % verloren.

Das führt dazu, dass US-Aktien an deutschen Börsen in Euro gerechnet an Wert verloren haben können, obwohl die Kurse an den Heimatbörsen gestiegen sind.

Aktiendepot vom 12.01.2018
Anklicken zum Vergrößern

Der Wert unseres Depots hat sich gegenüber der Vorwoche kaum verändert und beträgt nun 64.595,27 €. Das entspricht einem Wertzuwachs von 158,4 % gegenüber seinem Eröffnungswert von 25.000 € im Januar 2013. Im selben Zeitraum legte der MSCI World Index 61,1 % zu.

In den letzten Wochen zahlten Becton Dickinson 0,75 US$, Illinois Tool Works 0,78 US$ und Bank of Nova Scotia 0,79 Can$ Quartalsdividende pro Aktie. Insgesamt konnten wir 130,57 € der Kasse gutschreiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.