Aktiendepot vom 29.12.2017

Wie erwartet zeigten sich die Kurse unserer Aktien an den Heimatbörsen nach der letzten Handelswoche des Jahres 2017 wenig verändert.

Aktiendepot vom 29.12.2017
Anklicken zum Vergrößern

Trotzdem ist der Wert des Aktiendepots in Euro leicht zurückgegangen. Dies ist hauptsächlich eine Folge des in der letzten Handelswoche gefallenen Dollarkurses, der mit 0,834 € ein neues Jahrestief erreichte.

Wie bereits im letzten Beitrag zu den häufigen Fragen geschrieben, hängt der Wert unseres Aktiendepots sehr vom Devisenkurs des US-Dollar ab. Denn abgesehen von Novo Nordisk (Dänemark) und Bank of Nova Scotia (Kanada) enthält es derzeit nur Aktien von US-Unternehmen.

Somit beträgt der Gesamtwert des Aktiendepots am Ende des Jahres 2017 insgesamt 64.584,55 €. Das entspricht einem Wertzuwachs von 158,3 % gegenüber dem Eröffnungswert von 25.000,00 €  im Januar 2013.

Hätte der US-Dollar noch den gleichen Wert wie zum Jahresanfang 2017, so läge unsere Jahresperformance bei etwa 19 % statt bei rund 10 %. Mit einer Wertsteigerung von fast 160 % in jetzt genau 5 Jahren oder im Durchschnitt 32 % pro Jahr sind wir aber bestens zufrieden und das Verhältnis von Euro zu Dollar wird sich auch einmal wieder in die andere Richtung verschieben.

Jetzt freuen wir uns auf das neue Aktienjahr.

Wir wünschen allen Lesern Gesundheit und Zufriedenheit für 2018!