Aktiendepot vom 06.03.2020

In der vergangenen Woche haben sich die Kurse unserer Aktien völlig unterschiedlich entwickelt. Von einem Plus von 12 % bis zu einem Minus von 9 % reichte die Spanne. Gilead Sciences (+ 12 %) und General Mills (+ 8 %) waren die positiven Ausreißer, Prudential (- 9 %) und Exxon Mobil (- 8 %) die größten Verlierer. Der Gesamtwert unseres Depots hat sich dabei kaum verändert.

Aktiendepot vom 06.03.2020
Anklicken zum Vergrößern

Wir kauften weitere 50 St. Exxon Mobil zum Kurs von 42,12 €. Einschließlich der Transaktionskosten von 21,06 € wurde die Kasse mit 2.127,06 € belastet.

In der kommenden Woche wollen wir die Liquidität erhöhen und unseren Depotbestand etwas „umschichten“. Dazu realisieren wir die Gewinne bei Illinois Tool Works und Yum! Brands durch Verkauf. Unsere Investition in Exxon werden wir durch Zukauf noch einmal ausweiten und eine Anfangsposition bei dem Getränkekonzern Anheuser-Busch InBev eingehen.

Verkauf 50 St. Illinois Tool Works – WKN 861219 – Börse: Tradegate – Limit: bestens

Verkauf 75 St. Yum! Brands – WKN 909190 – Börse: Tradegate – Limit: bestens

Kauf 60 St. Anheuser-Busch – WKN A2ASUV – Börse: Tradegate – Limit: billigst

Kauf 50 St. Exxon Mobil – WKN 852549 – Börse: Tradegate – Limit: billigst

Die Verkäufe dürften ca. 13.000 € bringen, für die Käufe planen wir ca. 5.000 € ein. Im Ergebnis erhöht sich die Liquidität dadurch um ca. 8.000 €.

Seit dem 01.01.2013 ist der Gesamtwert unseres Depots um 163 % gestiegen. Der MSCI World Index legte in der gleichen Zeit 61 % zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.