Aktiendepot vom 13.03.2020

Eine rabenschwarze Woche liegt hinter uns. Weltweit haben die Aktienmärkte 12,5 % gegenüber der Vorwoche verloren. Am vergangenen Montag sorgten die zunehmende Coronavirus-Epidemie und der Crash des Ölpreises für die erste Panik unter den Anlegern, der von den USA verhängte Einreisestopp für Europäer brachte weitere Kursverluste. Der MSCI World Index hat gegenüber seinem Allzeithoch aktuell ca. 23 % eingebüßt. Einzelne Aktien liegen mehr als 50 % unter ihrem Höchstkurs. Besonders stark eingebrochen sind Finanz- und Ölwerte.

Wir haben am Dienstag der vergangenen Woche Illinois Toolworks (145,72 €) und Yum! Brands (76,81 €) verkauft Anheuser-Busch InBev (45,34 €) gekauft und ExxonMobil (38,40 €) zugekauft. Unter Berücksichtigung von jeweils 1 % Transaktionskosten erlösten wir 12.916,28 € bei den Verkäufen und bezahlten für die Käufe 4.686,80 €. Außerdem haben wir die Quartalsdividenden aus Februar für Yum! Brands, ExxonMobil und 3M in Höhe von 115,33 € der Kasse gutgebracht. Unser Liquiditätspolster ist dadurch auf 12.070,00 € angestiegen.

Aktiendepot vom 13.03.2020
Anklicken zum Vergrößern

Wir erleben gerade wieder einmal einen „Börsencrash“. Wer im Crash Liquidität zur Verfügung hat kann sich glücklich schätzen. Denn jetzt bieten „gute“ Aktien ein großes Aufholpotenzial und beste Gewinnchancen für kluge Anleger. Ob der Tiefpunkt schon erreicht ist kann niemand seriös voraussagen aber früher oder später ist der Spuk vorbei und dann werden wir auch wieder neue Höchstkurse sehen. Und nach einem Kursrückgang von 50 % bedeuten neue Höchstkurse mindestens 100 % Gewinn. Also gute Aussichten!

Anheuser-Busch InBev, BASF, ExxonMobil, Prudential, Royal Dutch Shell, Wells Fargo, Woodside Petroleum zum Beispiel sind solche Kandidaten. Wir wünschen viel Erfolg und bleiben Sie gesund.

Seit dem 01.01.2013 ist der Gesamtwert unseres Depots um 139 % gestiegen. Der MSCI World Index legte in der gleichen Zeit 40 % zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.